Montag, Februar 29, 2016



Saite reizen Daumen kneifen
Zäpfchen tanzen Gaumen schleifen
Aus dem Brot entsteigt ein Geist
Violina Tina beisst
Sie treibt das Rad der Kasten schreit 
Bones und Knochen Wegebreit
Schleppend ungebunden die Vokale
All i see is knew to me Totale
Du do Knie and Annemeat
Amnesie play part of beat
Got a bay and you dont know
faraway team fahr to go
All i see is strange and colours
don't me wrong or full us
Schnaps me doodle doodle day
Fiddle Fiddle Refrain way
Dashboard Youdub Link
Woodle Who is Daddel Pink
Play the Hammond Wonder
Donner Blitz ond Zonder
Weisse Schuhe Schwarze Hose
Where is the man with Dose
Lose Nieten Nieten Nieten
Heiner kanns verbieten
Ruckn Zuckn
Meister Mucken
Dedn'Dedn'Ded
Dedn'Dedn'Ded
Burnuturnblingblingbling
littlelittleblockblacksing
Dedn'Dedn'Ded
Dedn'Dedn'Ded
Manz Valentine for hours
O O P S
THE PUCKUNG FLOUWERS


Dienstag, Februar 23, 2016


HERZLEICHEN DANK
Ich wohn jetzt im Schrank
Zwischen Socken und Krawatten
Zwischen Röcken Wolle Matten
Zwischenwischen kann man nicht
Für nen Armausleger viel zu dicht
Kniee heben geht grad so
In den Fächern Heu und Stroh
Ne Hängematte liegt in Falten
Man kann Hateln oder Halten
Eingemachtes drunt am Grund
Leuchtet lecker Sabber Mund
Zwei Mitbewohner hab ich auch
Die machen Frühstück so ists Brauch
Legen Eier alle mal
Haben keine andere Wahl
Ab und An da kommt der Nachbar
Ne Ziege groß is aber machbar
Zwei Mäntel hängen dann
An den Hörnern an ihr dran
Kommt jetzt noch eins von diesen Schafen
Kann man Schafsbock spielen oder schlafen
Der Morgen ruft die Arbeit am See
Ade.de wir sind ne WG

Montag, Februar 22, 2016


Mit den Oberschenkeln unterm Tisch
Mit einem Ellenbogen auf dem Berg
Mit einer Nasenspitze in der Wüste
Mit einem Auge in der Sonne
Mit einer Hand in einem Baum
Mit einem Ohr an deinem Herz

Mittwoch, Februar 17, 2016


KRALLEN IST KRISTALLEN

Dienstag, Februar 16, 2016

Montag, Februar 15, 2016


TRENNE DAS MOEGLICHE VOM NICHTMOEGLICHEN
UND FUEGE ES DEM MACHBAREN HINZU

Wandgestaltung für    http://www.crc.de/de/

Sonntag, Februar 14, 2016


GRAVITATIONSQUELLENVERZEICHNIS
Kugelschreiberzeichnungen auf Kellnerblöcken
1992-1995 Print on Paper
Erscheinungstermin
MISS READ 10. - 12. Juni 2016


Freitag, Februar 12, 2016


DJ SLOTER MEETS APORNO
MC DICKMANN STORNO
PAINT THE KING WITH KNOTES
 # ƒ ‚ THINK IN ELEMENTS * + º
 GO WITH THE NOTES

Donnerstag, Februar 11, 2016


NO NO NOTHING NOBODY BUT DAY
(gesang mit maulwurfsgrille / atelier kräutergarten)

Dienstag, Februar 09, 2016


(photoarbeit : http://www.ulfaminde.org/)

Eine weitere schräge Geschichte Ulrichs im Frauendienst ist seine „Venusfahrt“: In Frauenkleidern, verkleidet als „Frau Venus“, reitet er mit großem Gefolge von Venedig nach Böhmen und bestreitet ein Turnier nach dem anderen ihr zu Ehren. Auch diese Geste führt nicht zum Erfolg, so dass er sich erstmal enttäuscht vom Minnedienst abwendet. 

Montag, Februar 08, 2016


Zweitens hält man mir das Spiel auch vor.
Aber wenn das Spiel mit nacktem Leib mich gehen läßt,
dampfe ich, nur außen kalt, von der Glut des Geistes,
dann schmiede ich die allerbesten Verse und Lieder.
 
http://turba-delirantium.skyrocket.de/bibliotheca/carmina-burana_cb191_archipoeta_vagantenbeichte.htm


416 S.; 625 S. Papierbedingt leicht gebräunt. Bibliotheksexemplar mit Stempeln. - band 1: gesammelte dichtungen. an stefan george. nänien -- gesänge -- erinnerungen -- hymnen und gesichte -- die dumpfen lieder / nirwana -- an den alten wassern -- für melchior lechter -- der meister -- aus der zeit der gesammelten dichtungen -- der umkreis -- aus der zeit des umkreises -- die stimme spricht -- "die drei welten" -- praeludium -- mittelmeer oder die fünf fenster -- inri oder die vier tafeln -- hiob oder die vier spiegel -- "das lebenslied" -- an die deutschen -- bann -- aus nachlass und gelegentlichem: zuruf und sang -- aus den diarien -- gelegentliches -- sarcastica -- aus: das satyrspiel -- anhang zu: dichtungen -- dramatische dichtungen: chöre dreigesang -- die geheimfeier -- szenen und einzelreden orpheus / ein mysterium -- die ruhe des kalifen -- saul -- sanctus / ein mysterium -- von einem maskenfest. homer spricht -- aus einem trauerspiel. einzelrede -- aus: abram -- maskenzug 1904 -- schwabinger schattenspiele wolfdietrich und die rauhe els -- thors hammer -- band 2: älteste deutsche dichtungen -- das althochdeutsche schlummerlied. -- gedichte des archipoeta an kaiser friedrich barbarossa und seinen kanzler i-xi -- der weinschwelg -- aus: das buch vom wein -- aus dem griechischen, lateinischen, arabischen, persischen, mittelhochdeutschen, französischen, italienischen, englischen, flämischen, schwedischen -- zwölf geistliche hebräische dichtungen -- lorenzo il magnifico -- lord byron: hebräische melodien -- albert verwey -- c. g. brennan -- mythen -- betrachtungen über kunst -- bild und gesetz -- gelegentliches -- heilige narretei sammler- und bücherfreuden -- bücher bücher bücher bücher. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1550 Originalleinen mit Schutzumschlag.

Samstag, Februar 06, 2016


Da da da die Kunst ist Kunst
Aus dem Dampf entschwebt der Dunst
Verblüht vergärt im Jubelmeer
Schwer ist leicht ist leicht ist schwer
Leberkäse Golddukaten 
Alles klebt am Speckschweinspaten
Graben Sie nach der Moderne
Urknall Feinstaub aus der Ferne
Gartentor und Guggenheim
Lass jetzt mal die Lady rein
Schräge Vögel sind am grasen
Hobeln Späne wie die Hasen
Blastik Volien Lack Papier
Handgemalter Schaum vom Tier
Rote Beete Blaue Gelbe
Trübe Sosse Sagen Selbe
Brich was auf und schneid das Munter
Mach das Maul auf schluck nass runter
Heb den Sack Gesichter Sachen
Tränensäcke wollen lachen

****************

Messer öffnen Duplizieren
Physikalische Manieren
Posten Reste Seife Milch
Knaben Kraut an lila Knilch
Zürich Rückwärts kreuz und quer
Didada die Feuerwehr
Schau der Schaumwein ist am prickeln
Schlauchrausch raucht und will vernickeln
Auf Georgien wächst dein Halmen
Zähne Zehen sind am qualmen

Mo Mo Monika 
Rinck dir mal den Stift
Trink mal von der Tinte 
blutverschmiertes Gift
Zettel mal was an 
Auf die Poesie
Drück dir mal die Haut 
In die Scheibe Knie

Kniet ein Hammer sichelt Salben
Fliegt am Himmel wie die Schwalben
Schwaben haben Obst zu Haus
Machen guten Most daraus
Most heraus Most und Maus
Federn schaun zum Fenster raus
Wie am Horizont die Krisen
Auferstehen wie die Riesen
Zwerge Prinzen und Prinz essen
Karnevalall musst du pressen

Haare Warzen Distelfinken
Wurzeln laut der Wind am winken
Winken wanken wunken
Erstogen und Erlunken
Alemannen sind am Gaffen
Elefnaten und Gierfaffen
Amsel Drone Zufall Spur
Spiel Mann mit der Spielmannsuhr
Hau den Lukas Geh ins HAU
Liebe Seele Spül den Stau
Sei die Nacht und Lichter
Gute Grüsse Vers für Dichter



Donnerstag, Februar 04, 2016


Vom Niederknien wird mancher müde
Auch wenn der Andre singt ein Liede
Für den Geliebten die Geliebte
Versöhnt Vergibt Vers siebte

Mittwoch, Februar 03, 2016



TODAY THE DAY : 18.30 SAUNA IN DER
22.30 LETZER AUFGUSS

Rote Pferde Drachenrachen
Aus dem Auspuff Abgas lachen
Letzter Aufguss Schemel Reiter
Badewanne Feuerleiter

Montag, Februar 01, 2016


Der Wanderpsychologe 
Streift durchs Land
Am Bielefeldweg Wegesrand
Er läutert aus der Ferne
Gewissenhaft die Sterne
Er kreist um die Planeten
Als Satellit zum Kneten
Die Schüssel singt sich durch die Flur
Und knüpft von Baum zu Baum ne Schnur
An der sich die Gedanken
Wie Efeu Wein und Kürbis ranken