Freitag, September 25, 2009

Im Hintern Grund

Alle Früchte will ich waschen
Apfel Birne Zwetschge naschen
füllen deinen Leib dich nähren
Saft die Frucht im Bauch vergären
erst ruht die Maische hier im Fass
dann grinst und gluckert sie zum Spass
bald irgendwann es kommt die Zeit
ist sie zum Brennen frei bereit
dein Becken wird von mir gereizt
mit Holz der Kessel angeheizt
die Maische fängt zu kochen an
die Pumpe ist mit Pochen dran
durchs Geistrohr steigt der Alkohol
wird destilliert von Pol zu Pol
zuerst nur Dampf
dann kräuselnd flüssig
Vorlauf Nachlauf Überschüssig
einverleib ich mir den Trank
der Natur und dir zum Dank
was begann in ihrem Namen
fliesst als Idee Gedanke Samen

Donnerstag, September 24, 2009




2.2-m 3.6-m active optics adaptive optics aerial view ALMA antenna APEX asteroid auxiliary telescope black hole brown dwarf Chajnantor Chile cluster coating coma comet construction cosmology deep field disc dust E-ELT enclosure engineers ESO exoplanet first light FORS FORS1 FORS2 galaxy galaxy cluster gamma-ray burst Garching HARPS headquarters installation instrumentation interferometry ISAAC landscape Large Magellanic Cloud La Silla M1 cell Milky Way mirror moon NACO nebula NTT observatory Paranal people quasar residencia SINFONI SOFI solar system spectrum spiral galaxy star star cluster star forming region stars stellar cluster supernova telescope Titan transportation transporter truck unit telescope UT1 UT1-ANTU UT2 UT2-KUEYEN UT3-MELIPAL UT4 UT4-YEPUN UVES VIMOS VISTA VLT VLTI WFI Zerodur : www.eso.org

Mittwoch, September 23, 2009


Schlachtschatten


Er programmiert in seinen Bahnen
doch seine Seite läßt erahnen
daß er sich verpisst
aber noch im Äther ist
die Erde glänzt im Sternenall
sein Augenlicht ist Widerhall
auf der Umlaufbahn liegt Staub
mit eingeschriebnem Kreideraub
kreist durch kosmisch kleine Dörfer
weiland noch der Weltensurfer
der in der Nacht auf Daten gleitet
schwer die Welt im Kopf sich weitet
auszugsweise geht die Reise
wie die Hefe auf ganz leise
bläßt mit ihren Blasen Luft
in die Galaxie den Duft
in der Krone Baum das Werde
überfällt das Licht die Erde

Montag, September 21, 2009

Ewig brennt die Branntweinsteuer

Ewig brennt die Branntweinsteuer
unterm Kessel heizt das Feuer
Blasenzins vom Monopolem
unserm Freund Zyklop dem Golem
kocht der aufgeblaehte Bauch
blaesst nach allen Seiten Rauch
ohne Kopf nur Helm mit Kuehler
Dichtung Druck Ventil der Fuehler
hats ihn gestern noch gefroren
kriecht heut Dampf aus seinen Poren
schleich Nebel um die Eingeweide
Duft durch Nasenschleimhautseide
Magen mach die Waende locker
friss gierig Frucht und Traubenzocker
aus der Bluehte Ernte Saat
die Maische beisst ins Destillat
Vorlauf Nachlauf ausgebrannt
kommt der Geist herausgerannt
Der Unterweltwirt

Du Zagreus Kraus Punkt Net
leg uns was aufs Vesperbrett
Spitzkohl Eros Sahne Zeus
Roastbeef von Dionyseus
Quetsch uns Süsses von der Birne
aus dem Busen einer Dirne
schrei Helen ich liebe dich
gib uns deine Mandelmilch
Du Zagreus Kraus Punkt Net
schenk uns ein komm sei so nett
Sonnenschein von Bachus Reben
klares Wasser voll daneben
füll uns ab mit gutem Geist
der da Karl der Klare heißt
Du Zagreus Kraus Punkt Net
dein Tisch sei unser Himmelbett
gib uns Meissner Porzellan
Gabel Löffel Chromagan
lass oihn fahra voller Freid
unser Arschloch platzt vor Neid
Du Zagreus Kraus Punkt Net
setz dich Zucker Salz und Fett
lass dich gehen und hochbeben
sei dein Gast und lieb das Leben


Bei der Bereitung des heiligen Trankes nimmt die Reinigung,
bei der man den aus Stengeln der Somaranke gepreßten Saft
durch eine Seihe aus Schafwolle in ein Gefäß mit Wasser
fließen läßt, eine besondere Stellung ein. Während dieses
Vorgangs wird der Somasaft von seinen irdischen Schlacken
befreit und verwandelt sich in seine himmlische Form. Dieses
Mysterium wird aber nicht durch die mechanische Reinigung
allein bewirkt; es kommt vielmehr recht eigentlich erst durch
die mächtige Zauberkraft zustande, die in der Wahrheit des
die Handlung begleitenden, dichterischen Wortes zur Wirkung
kommt.
(aus: Gedichte aus dem Rig-Veda - Reclam)
Hibiscuskuss

Mir dein Duft in meiner Nase
macht aus ihr ne Blumenvase
Ich stell mich auf die Hände
kletter auf der Erde Wände
grüss die Wiese mit nem Gruss
Cosmea Aster Ringelblume
Sonnenhut Hibiscuskuss

Donnerstag, September 17, 2009

UT1

Schleift der Schatten dich ans Licht
färbt blau der Asphalt das Gesicht
dringt in die Iris aus der Zeit
Zukunft und Vergangenheit

Montag, September 14, 2009

Unter einer Birke

steht Einzelhaft ein Brett
saugt sich durch die Erde
vom Regenwurm das Fett
trinkt die Pisse von nem Hund
bis das Ampelmännchen bunt
wartet auf ein zweites Brett
das umgestellt sich in sein Bett
wenn warum und aber Jauche
täts auch ein Brettspiel
auf dem Bauche

Montag, September 07, 2009

Dienstag, September 01, 2009

Deutsch schländern

Überm Dienstag wacht der Osten
steht der Wind auf seinem Posten
aus dem Auspuff blässt Benzin
mischt und schleudert das Parfüm
dreht sich linksrotierend in die Nase
stülpt die Form zur Blumenvase
in der Wiese Rauschgebet
spielen Flügel was verweht
aus der Lunge steigt das Wort
wandert mit dem Atem fort
Überschall und Übermauer
am Horizont der fremde Bauer