Sonntag, April 22, 2018

Die Küste spricht zum Meer
Powder Puff komm her
Purloined in the west
 Flabber gasted best

Go to tube you loop you too
Bring mir meine Gummischuh
The only way to ride the Welle
Stay in touch bleib auf der Stelle
 

Mittwoch, April 18, 2018

Ein Halber und zwei Drittel
Zwei Samen ein Kapitel
Oder heisst das Kapital
Ach is mir och egal

Mit dem Rauch da bringen Schwalben
Ein Drittel von dem Halben
Den Schluck ich ganz hinunter
Eine Hälfte hilft mir runter

Das unbekannte Drittel
Erscheint als grauer Kittel
Ein Viertel gäbs noch obendrein
Wie war das mit dem Schein

Putsch Dämon die Batterie
Aufgeladen sieht man sie
Wie sie durch die Strassen eiert
Mit dem Eimer Reime feiert

Überladen im Gelände
Gehts zum Anfang

ENDE

Dienstag, April 17, 2018

 Kratzen Beissen Küssen
Die Welt wird dich vermissen

Ankern Vor den Kapillaren
Inhalieren mit den Haaren

Aus den Augen scheint das Licht
Sieh die Welt vergißt dich nicht

Freitag, April 13, 2018

Mäandermal durch Nebensätze
Fusel Plastik Speisereste
Geh auf Kohlen glüh am Faden
Sammel Federn züchte Maden

Sing im Sturm von Autoreifen
Häute deine Haut abstreifen 
Lauthals Alphabete lutschen
Arsch verbeult den Einstein rutschen

Brüll die Motten an im Schrank
Trink heut Nacht den Zaubertrank
Geh auf Gleisen niemals ohne
Ohne eine Kaffeebohne

Nimm den Druck raus feil am Gestern
Bring die Späne zu den Schwestern
Mit den Brüdern schlachte Kissen
Mit dem Unterschied zum Wissen

Stücke Schnipsel und Fragmente
Worte Bissfest bis al dente
Bring den Zeitgeist auf zum gären
Teil die Ordnung ein in Sphären

Rip den Fluß Trip die Reise
Permutiere heimlich leise
Homo faber Sapiens 
Do you voodoo commen sense

Dienstag, April 10, 2018

Die Spezies im Speziellen
Verdunkelt sich im Hellen
Ist es hell dann ist sie satt
Ist es dunkel ist sie matt

Was ist mit der Dämmerung
Kann man das mal fragen
Vom Zeitpunkt der Verlängerung
Wer hat da das sagen

Freitag, April 06, 2018

WURZELN KÖDERN ERDVERERDEN

Aufgesang die Tulpenbreite
Aufrausch in der Speicherweite
Der Querschnitt will sich nun entfalten
Der Regenwurm den Rohstoff spalten

Augen strahlen Seele setzen
Mit dem Kehlkopf Silben wetzen
Hälse Aufschrei Farben Gaben
Die Bienen speicheln Honigwaben

Mit der Wärme blüht das Leben
Wird von Hand zu Hand gegeben
Aufgebrochen durch den Samen
Pflanzen tragen ihren Namen

In jede Nase kriecht das Kraut
Berührt vom Finger Blumenhaut
Verreibt am Strauch der Rinde
Riecht man schon die Beerenwinde

Wurzeln ködern Erdvererden
Ziehen Säfte auf zum Werden
Die Luft besingt die Widerstände
Mensch entfalte deine Hände


Music: Damien Rice & Cantus Domus
https://www.youtube.com/watch?v=BxWl-O19i-I 

Sonntag, April 01, 2018

Winde Stürme Peitschenhiebe
Wirbel ziehen kratze schiebe
Drücken rasen Wellen brechen
Junge Knospen Graupel stechen

Raumverbeult der Dunst entweicht
Aus dem Schornstein Rauch verbleicht
Äste nagen in der Leere Licht
Tanzen sich durchs Gleichgewicht

Mittwoch, März 28, 2018

Leere füllt das Universum
Der Zufall die Struktur
-----------------------
Mehr wovon und mehr weshalb
Mehr vom Meer und Halb vom Halb
Wessen weniger ist mehr
Warum gibt man nicht mehr her

Mehr vom schwer und mehr vom leicht
Wer bewegt beschwört und reicht
Mehr vom Raben in der Narbe
Mehr vom Zwischenreich der Garbe

Mehr vom Sinn des Losen
Auferzählend wilde Rosen
Blättermeer und Meeresklippen
Mehr vom Nichts auf deinen Lippen

music by august greene
https://www.youtube.com/watch?v=y5p8Bmv0NSQ 

Dienstag, März 20, 2018

DA HINTEN LINKS DIE NASE

Unterm Dach da schläft ne Nase
Ganz in Weiss aus Schneekristall
Am Morgen hab ich sie gefunden
Zwischen Jute und Metall 
 Gegen Mittag fing sie an zu schmelzen
Geschmelzte Zwiebeln fiel mir ein
Da fing die Nase an zu lachen
Und stellte mir ein Bein

Ich fragte sie wie ist das möglich
Die Nase schnäuzte Pulverschnee
Verweht ! in Windeseile
Verweh ich habe ein im Tee

music by lex amor

Donnerstag, März 15, 2018

AUF PAUS ENDE ZEIT
VOR AUS SCHAUEND WEIT
BEGEGNUNG SENDUNG WUNDE
DIE MELODIE ERKENNT DIE STUNDE

Music: Fatoumata Diawara

Samstag, März 10, 2018

Zu jeder vollen Stunde
Blässt der Schaum ne Runde
Zwischen Magerwiesen weise
Schnaubt der Staub sein Leben leise

Keiner kann ihn hören
Niemand tut ihn stören
Wenn er seine Nase putzt
Und dem Wasseralltag nutzt

Donnerstag, März 08, 2018



KARLS VISIONEN 
17. März Stuttgart 19.00
Selbstgebranntes aus Apfel und Birne
zur langen Nacht im Glücklichundschön
Rettichschirme Senfbonbons Brotalarmierer
Weitausstreuer Kackteenfeen Quellgeisterne
 

Sonntag, März 04, 2018

Ein Huhn erklimmt den Gipfel
Ein Kreuz ist auch schon da
Auch Reste von den Vorgängern
Von damals oder letztem Ja
 
Nun frag ich mich wie kommts
dass dieses Huhn so klettern kann
Lebt es mit einer Seilschaft
und kommen die dann auch noch dran
 
Viel Platz hat dieser Gipfel nicht
Man kann hier niemand treffen
Verteidigen könnt man ihn schon
Die Stürmer müsst man bluffen
 
Zum 80sten für F.W.Bernstein


Samstag, März 03, 2018

Vier Pfannen von den Tannen
Die bilden sich was ein
Die machen fett Geschäfte
Mit Öl und Schweinerein 

Vier Pfannen in den Tannen
Die heben satt Gedichte
Und wenn der Herd sie dann erschwert
Nennt man sie Gerichte

Vier Pfannen über Tannen
Die Landschaft brät sich ein
Und wenn sie nicht gestorben sind
Gibts Wiener Schnitzel fein

Dienstag, Februar 27, 2018

an uns ::
was wir fragen und antworten ist teil unserer
organischen verfassung :: alles was wir unser
eigen nennen ist uns angeeignet :: wie angelehnt

es gehoert nicht uns :: es ist nur an uns :: an uns
selbst erfahren wir die dinge wie sie wirken ::
was an uns wirkt heisst wirklichkeit